„Sportplatz“ Lichtmanagement

Unser Arbeitsbereich outdoor Lichtmanagement, enthält auch Aufgabenstellungen für Sportplätze, Parkplätze und deren Zufahrten.
Bei der Sportplatz Beleuchtung geht’s nicht nur um Einsparung von elektrischer Energie. Wenn man schon saniert, darf man nebst Einhaltung von Normen und dem Erreichen geringster Lichtverschmutzung, auch auf finanzielle Optimierungen und bestmöglichen Komfort achten.
Finanzielle Optimierung: Im einfachsten Fall werden „nur“ die Leuchtmittel auf den Masten ausgetauscht und für das Dimmen ein möglichst installationsfreies „Steuersystem“ eingesetzt. Das heisst: Die bestehenden EIN/AUS Schaltschütze und die Verkabelungen der ganzen Anlage können so belassen werden. Kein Nachzug von Speisekabel und Steuerkabel. Lösungen via Powerline oder via Funk .
Wichtig: Bitte achten Sie darauf, dass die gewählte LED dimmbar ist. Und zwar mit DALI Bus oder mindestens die altkonventionelle 1-10V Art zu Dimmen. Diese ein – oder zwei Steuerdrähte müssen nach unten zur Servicetür am Leuchtenmast geführt werden. (Ein Draht reicht aus)
Komfort: Als Bedienungsstation im Clubhaus, reicht dann ein Powerline Taster z.B. 0% – 30% – 70% – 100% . Das Gegenstück, ein Dali Leuchtenaktor mit Powerline in einer IP65 Schutzart, wird in die Servicetüre am Leuchtenmast eingebaut. Diese Leuchtenkontroller mit PL Technologie sind sehr stabil und werden weltweit in grossen Mengen eingesetzt. (Variante: Die neusten HDPLC DALI Leuchten Kontroller sind datenkompatibel (Lontalk) und haben zusätzlich kostenlose und verschlüsselte IP Technologie an Bord. z.B. Kamera oder Ladestation Management mit IP ) Bitte fragen Sie uns.

Nicht vergessen: „Effizientes Sanieren von Sportplatzbeleuchtungen“ werden zusätzlich von nationalem Förderprogrammen unterstützt.